for english instructions please click here

 

Stand: Mai 2017

Willkommen im Konsumteil der HeartFirst-Website! Diese Website bietet keine Shop-Lösung mit Warenkorb, Kreditkartenbestellung und ähnlichem Schnickschnack -- dies hier ist PUNKROCK!

 

So bestellt Ihr richtig:

1) Ihr navigiert durch die Scheiben, sortiert nach Regionen und Formaten (sh. Navigationsleiste oben). Ihr kopiert die Schlager, die Ihr bestellen wollt, per Kopieren & Einfügen aus der Liste raus und fügt Sie in eine E-Mail ein -- bitte die Preise der Platten unbedingt mit reinkopieren!!!

2) Ihr schickt die E-Mail an die E-Mail-Adresse konsum [at] heartfirst.net. Bitte in jede E-Mail Eure Postadresse mit reinschreiben! Das erleichtert die Bearbeitung stark.

3) Ich sage Euch, was von den bestellten Scheiben da ist und was Euch die Platten inklusive Porto kosten.

4) Ihr überweist die Kohle auf mein Konto. PayPal nehme ich auch, aber nicht aus EURO-Ländern.

5) Ich schicke die Hits los und schreibe Euch eine E-Mail, sobald die Ware auf die Reise gegangen ist. Wenn ich eine Trackingnummer habe zur Sendungsverfolgung, schicke ich Euch die auch.

Wichtig: Die Mindestbestellmenge ist 2 Platten, bei zwei Scheiben ist auch das Porto ökonomischer. Ausnahme ist, wenn Ihr nur eine HeartFirst-Platte wollt oder aus der 2nd Hand-Sektion was bestellt.

Auch Wichtig: Wenn Ihr per E-Mail was bestellen wollt, schreibt bitte Bestellung mit rein, so dass ich das von einer lockeren Anfrage unterscheiden kann. Wer bestellt, sich was zurücklegen lässt und nicht bezahlt, kommt auf die schwarze Liste und kriegt in Zukunft keine Platten mehr. Es nervt, wenn Leute sich Stoff zurücklegen lassen und sich dann nicht mehr melden. Grrrrr.

 

Porto:

PORTO für ein paar 7" Singles ist in der Regel 2 Euros, ab 4 Stück 2,50 -- und ein Paket kostet 4,50. Da passen ungefähr 20 7"s rein. Eine LP ist automatisch ein Paket und wird in der Regel mit HERMES versendet, da kostet das Paket 4,50 Euros, das ist auch gleich versichert und der Sendungsstatus übers Internet nachverfolgbar. Bitte sagt Bescheid, wenn Ihr nicht über HERMES beliefert werden wollt/könnt. 

Diese Portopreise gelten für Deutschland und enthalten neben dem eigentlichen Porto die Kosten für eine stabile Verpackung und ein paar Arbeitsminuten vom Labelchef. Porto für andere Länder auf Anfrage.

Ein "i" vor einer Platte in der Liste heisst, dass es ein IMPORT ist und daher etwas teurer.        

 

 

HEARTFIRST PUNK VINYL HITS: 

 

Hammerhead - Opa War In Ordnung EP normales Cover

HAMMERHEAD - Opa War In Ordnung 7"

HeartFirst präsentiert stolz eine neue HAMMERHEAD-EP namens "Opa War In Ordnung". 7 Songs auf 7 Zoll. Zu HAMMERHEAD muss man nichts sagen. Comeback des Jahres. Kommt mit Downloadcode. Hier könnt Ihr die Platte komplett gestreamt hören: http://hammerheadpunk.bandcamp.com/. 5 Euro

 

LIFE - Proof of Survival EP Cover

LIFE (Tokio) - Proof of Survival 7"

Nach einer erfolgreichen Europatour der Japaner im November 2014 freut sich HeartFirst, die neue 7" EP von LIFE namens "Proof of Survival" rauszubringen. LIFE kommen aus Tokio und ihr Name steht für "Liberty Independence Freedom Equality". Die Band existiert seit den frühen 90er-Jahren und hat bereits 1993 ihr erstes Demo veröffentlicht, allerdings waren ihre Platten bisher in Europa schwer erhältlich bzw. teuer. Dies ändert sich jetzt, denn gleichzeitig mit der EP mit neuen Aufnahmen auf HeartFirst erscheint auch die Wiederveröffentlichung der Debüt-LP der Band aus dem Jahr 1999 namens "The World Lies Across Them" LP auf dem englischen Label LA VIDA ES UN MUS. Die neue EP bietet -- ähnlich wie die beiden PIG//CONTROL-Platten -- drei schnelle Smasher auf einer Seite und einen langen Song auf der B-Seite. LIFE sind nach KRIEGSHÖG im Jahr 2008 endlich mal wieder eine japanische Band auf HeartFirst. Der aktuelle Bassist von LIFE, Nori, hat schon im Jahr 1990 Bass bei NUKEY PIKES gespielt, der allerersten Platte auf HeartFirst überhaupt. Eine Hörprobe könnt Ihr hier finden https://soundcloud.com/heartfirst/life-to-the-forgotten 5 Euro

 

Mülltüte - Dritte EP Cover

MÜLLTÜTE (Berlin) - Dritte 7"

Dies ist die dritte EP von MÜLLTÜTE aus Berlin, wie die zweite wieder auf HeartFirst Records. Sie bleiben ihrem Stil treu: sechs raue Hardcore-Punk-Ripper mit sehr guten deutschen Texten, ohne dass es Deutschpunk wäre. Diesmal wurde die Durchschnittsgeschwindigkeit der Songs noch etwas erhöht. Alles ist reichlich vorhanden: Energie, Rotz und Hits. Auch bei der Gestaltung bleibt die Band ihrem Konzept der anderen EPs treu: Handbestempeltes Cover mit einheimischem Insekt. MÜLLTÜTE haben auch je einen Song auf dem "Berlin Tristesse"-Sampler und auf der MAXIMUM ROCKNROLL-Sampler-Doppel-LP "Sound The Alarm".    5 Euro

 

Nuclear Cult - Cruel Routine EP Cover

NUCLEAR CULT (Berlin) - Cruel Routine 7"

Dies ist die zweite EP der Band aus Berlin, nachdem die Debüt-7" namens "Better Nightmares" auf WARM BATH LABEL in USA rauskam (und mittlerweile recht schwer zu finden ist). Nachdem die erste Scheibe 14 Songs hatte, gibts hier nochmal zehn Songs Vollbedienung. Hier sind ältere Herren dabei, die über 20 Jahre am Start sind und kein Schwächeln erkennen lassen. Die Platte steckt in einem Cover vom Berliner Künstler Echos Oratos, innen in einem besiebdruckten Innencover mit noch mehr Artwork.    5 Euro

 

Berlin Tristesse Sampler EP normales Cover Berlin Tristesse Sampler EP Spezialcover

V/A - Berlin Tristesse Sampler 7"

Nach harter Arbeit ist das Werk endlich fertig. Songs auf dem Sampler (alle sind sonst auf Vinyl unveröffentlicht) gibt es von: PEACEBASTARD, PIG//CONTROL, MÜLLTÜTE, BITTER CROP, CRACK UNDER PRESSURE, NUCLEAR CULT und EARTH CRUST DISPLACEMENT. Auch bei der Aufmachung wurde nicht gespart: Die Platte steckt in einer besiebdruckten Innenhülle, neben dem Textblatt liegt noch ein Poster bei --  zusätzlich dabei gibt es noch drei Berlin-Tristesse-Postkarten. Und weil das noch nicht genug ist, existiert auch noch eine Sonderversion, die ist in weißem Vinyl, hat sogar fünf Postkarten und steckt in einem zusätzlichen Sondercover (oben rechts zu sehen). Die normale Version kostet 5 Euro, die Sonderversion kostet 6 Euro. Weitere Infos zum Sampler findet Ihr hier auf der Berlin Tristesse Infoseite.

 

Pig Control Trauma EP Cover Pig Control Trauma EP Innencover mit Siebdruck

PIG//CONTROL (Berlin) - Trauma 7"

Kein Jahr ist seit der ersten 7" der Berliner vergangen und hier kommt schon die zweite 4-Song-EP, die die Band Während ihrer UK-Tour im Frühjahr 2013 aufgenommen hat. Viermal wütender Hardcore-Punk straight auf die Fresse. Um die Fans zu verwirren, trägt diese Platte den Namen eines Hits von der Debüt-EP als Titel. Die Platte kommt im Siebdruck-Innencover mit besiebdruckten Etiketten (rechtes Bild). PIG//CONTROL haben auch einen Song auf dem epochalen "Berlin Tristesse" Sampler.   5 Euros

 

Pig Control Erste EP Cover

PIG//CONTROL (Berlin) - Erste 7"

Nach einer Demokassette ist dies das Vinyldebüt der Band aus Berlin. PIG//CONTROL spielen wütenden, rückkoppelnden Hardcore-Punk. Die Bandmitglieder waren bzw. sind sogar auch in anderen Bands aktiv. Einige von Ihnen wurden in Berlin geboren. Die Platte kommt mit einem A3-Poster und handbestempelten Etiketten.   5 Euro

 

Peacebastard Dishonorable Discharge Split EP Cover

DISHONORABLE DISCHARGE (Oslo)/PEACEBASTARD (Berlin) - Split 7", genannt "Dishonorable Bastard"

Auf dieser EP finden sich zwei der momentan besten Hardcore-Punk-Bands in Eurospa. Beide bringen einige der coolsten musikalischen Aspekte der 90er-Jahre zurück. Ich spreche hier nicht von Bands mit dürren, tierproduktfreien Jugendlichen voller Selbsthass, die ein komplettes Konzert auf den Knien absolvierten und für ein Publikum spielten, das mit verschränkten Armen vor der Bühne stand, mit Rucksäcken auf dem Rücken. Ich spreche von Bands, die schnellen, arschtretenden, rauen Hardcore Punk spielten, vor einem abgehenden Publikum von Leuten mit 1,7 Promille, die wochenlang nicht geduscht hatten. Die Split-EP war ein bevorzugtes Vinylformat dieser Zeit. Leider gibt es nicht viele Split-EPs, bei denen beide Seiten ähnlich gut sind. Diese Scheibe ist die erste Split-EP auf HeartFirst seit 20 Jahren und gehört auf alle Fälle zu den Ausnahmen. DISHONORABLE DISCHARGE (aus Oslo) haben schon zwei 7" EPs rausgebracht und eine 12" namens "Nightmare Visions E.P.", die eine der besten Punk-Platten im Jahr 2012 war. PEACEBASTARD aus Berlin haben auch schon zwei EPs raus und arbeiten grade an ihrer ersten LP. Bandmitglieder beider Kapellen haben einen lange Liste von Ex- und Immer-noch-Bands, die hier nicht so viel zur Sache tut. Diese Split-EP rockt von Anfang bis Ende, drei Songs von DISHONORABLE DISCHARGE und zwei (plus ein Intro) von PEACEBASTARD.  5 Euro

 

Mülltüte - Zweite EP Cover

MÜLLTÜTE (Berlin) - Zweite 7"

Nach der tollen, selbstveröffentlichten Debüt-EP der Berliner, jetzt die zweite EP mit sechs Hits. Rudimentärer, roher, rückkoppelnder Hardcore Punk mit sehr guten deutschen Texten. Deutschpunk isses aber auch nicht. Hervorragend. Kommt im handbestempelten Cover.   5 Euro

 

Peacebastard - Global Crisis Cover

PEACEBASTARD (Berlin) - Global Crisis 7"

Während die einheimische Screamo-Jugend in den Mitt-90ern auf Knien über die Bühnenbretter deutscher Jugendzentren rutschte und über die Übel der Welt referierte, gab es einige aufrechte, nach vorne spielende Bands mit super Frauengesang, wie z.B. UNHINGED, QUARANTINE, EBOLA, HEALTH HAZARD, LOST WORLD usw. Diese Bands haben nicht nur auf der Bühne total gerockt, sondern haben nach dem Auftritt auch noch die lokalen Veranstalter unter den Tisch getrunken. Dieser Stil ist heute nicht mehr angesagt, aber PEACEBASTARD aus Berlin erinnern mich an diese Zeit. Einige Leute nennen die Band "Crust" oder auch "D-beat", aber für mich ist es einfach nur wütender, schneller Hardcore Punk, der voll nach vorne geht. PEACEBASTARD spielten einige Zeit als Trio -- Obst, Toda und Jerry haben schon einige Jahrzente Bands aufm Buckel in der Summe -- und waren schon damals sehr gut. Ende 2010 haben die Jungs dann Elenor (ex-TO WHAT END) ans Mikro gezwungen und sind seitdem  nochmal besser, vor allem auf der Bühne. HeartFirst ist außer sich vor Freude, diese zweite EP der Band rausbringen zu dürfen, nachdem die Band schon eine Debüt-EP in Eigenregie mit Hilfe von Wahnfried veröffentlicht hat. Diese Platte hat sechs neue Songs, die nur nach vorne gehen und im vierfarbigen Siebdruckcover kommen, gedruckt von den Big Double Os in Berlin. Vor allem solltet Ihr Euch diese Band live anschaun und wenn hinterher noch Kohle übrig ist nach den Ausgaben für Alkohol und Kopfschmerztabletten, könnt Ihr vielleicht noch diese EP hier kaufen. Mailorderversion kommt mit kleinem Poster.   5 Euro

 

Vaaska Condenado EP Cover

VAASKA (Austin, Texas) - Condenado EP 7"

HeartFirst Records freut sich, die neue 6-Song-EP von VAASKA aus Austin, Texas rauszubringen. Die Band besteht aus Mitgliedern diverser aktueller Hardcore- Punk-Bands aus Austin, Texas. Die Band hat bereits zwei 12" rausgebracht, die auf HARDWARE Records in Deutschland zusammen als LP erhältlich sind. Diese 7" ist ihre beste Platte, mit sechs Songs (und endlich im richtigen Format). Musikalisch wird eine neue, etwas melodischere Richtung eingeschlagen. Anstelle von rauem Punk auf der Scheibe und kotzenden Punk-Skeletten auf dem Cover gibt es hier eine Mischung aus Power und Melodien, ohne dass die Sache irgendwie lasch wäre. Klingt aber eher nach altem spanischem Punk als nach Kyushu. Sechs Songs in knapp 10 Minuten, total knallig und mit einem schönen Cover von Brian Miller und mit doppelseitig besiebdrucktem Innencover von den Big Double Os. VAASKA arbeiten aktuell an einer neuen LP (Januar 2015).  5 Euro

 

Jubiläumssampler EP Cover Silberseite

20 Jahre HeartFirst Records Jubiläumssampler 7"

Diese Scheibe hat eigentlich keinen Titel, aber da sie der 20-Jahre-HeartFirst Records Jubiläumssampler ist, nenne ich sie hier mal "20-Jahre-HeartFirst Records Jubiläumssampler". Das Ding gibt es nur hier direkt beim Label über Mailorder oder von mir persönlich. Nur eine pro Bestellung. Ich verkaufe 200 Stück und verschenke den Rest an Freunde. Insgesamt gibt es 500 Stück. Am liebsten würde ich die Platte nur an Freunde verschenken, aber ich brauche noch ein paar Zahlende, weil ich es mir sonst nicht leisten kann. Auf dem Ding drauf sind auf Vinyl unveröffentlichte Songs von BURIAL ("Dissatisfight" aus der "Hungry Wolves"-Session), RUIDOSA INMUNDICIA ("Inconcreto" aus der "Huellas De Odio"-Session), DISHONORABLE DISCHARGE ("Mind Control", extra für diesen Sampler aufgenommen), KRIEGSHÖG ("Warcry", ein Cover der Band THE SEXUAL, das bisher nur auf einem limitierten Tape mit drauf war), SOTATILA ("Kylmän Soda Äpärät" aus der "Vituiks Meni"-Session) und das bisher auf Vinyl unveröffentlichte KORT PROSESS-Stück "Velferdsstat" (aus der 1994-Session). Das Cover ist ein Wendecover und hat eine silberne Seite und eine weiße, zweifarbig bedruckte Seite. Ihr könnt das Cover so falten, wie Ihr wollt. Das Ding kommt auch mit einem kleinen Booklet mit Texten.  6 Euro

 

Ruidosa Inmundicia Huellas De Odio EP Cover Silberversion Ruidosa Inmundicia Huellas De Odio EP Cover umgedrehte Silberversion Ruidosa Inmundicia Huellas De Odio EP cover rote Version

RUIDOSA INMUNDICIA (Wien, Chile) - Huellas De Odio 7"

Endlich eine neue Platte der Band aus Wien, die schon eine erste EP "De Una Vez" (THOUGHT CRIME) , eine Split-LP mit SOLID DECLINE (THOUGHT CRIME/RESIDUE) und eine Demo 04-7" (WAY BACK WHEN) raushat. Außerdem gibt es diverse Samplerbeiträge. Die Sängerin ist aus Chile und daher wird spanisch gesungen und die Band klingt wie geilster Spanien-HC. Deren erste EP auf THOUGHT CRIME war damals die bestverkaufte Platte ever im HeartFirst-Mailorder. Diese neue Platte hier hat acht neue Smasher, die von Frank Bolz aufgenommen und gemastert wurden. In jeder Hinsicht ein totaler Abräumer. Weil die Bandmitglieder super Leute sind, die sehr gut Party machen können (und auch gut Kickern), ist die Band jetzt logischerweise auf HeartFirst gelandet. Das Cover ist auf Offset raufgedruckter Siebdruck und es gibt diverse Versionen, sowohl farblich als auch mit getauschter Vorder- und Rückseite (Soldaten, sh. oben). Sollte jemand die Platte zweimal bestellen wollen, dann erhält er zwei verschieden aussehende Platten. Eine weitere Version könnt Ihr hier sehen: RUIDOSA INMUNDICIA auf Discogs. 5 Euro

 

Kriegshög Hardcore Hell cover

KRIEGSHÖG (Japan) - Hardcore Hell EP 7"

Wiederveröffentlichung der Debüt-EP der jungen Band aus Tokio. Die Erstauflage von 500 Stück, die im Februar 2008 in Japan auf dem Hardcore Survives-Label rauskam, war schneller ausverkauft als man "Play Loud & Die" sagen konnte und nur wenige von den Scheiben schafften es ins Ausland. Ich habe noch nie eine Platte so schnell in so vielen Suchlisten von Plattenfans auftauchen sehen. Im Moment kostet die Originalversion der Platte so viel wie hier, wobei auf der HeartFirst-Version auch noch zusätzlich eine Iconoclast-Coverversion vom limitierten Mailorder-Tape mit hier drauf ist. Die Band spielt eine Mischung aus rauem 1981/82er-Euros-Hardcore und Japan-Hardcore mit einer Intensität, die nur Japaner hinkriegen. Absolut mörderisch. Die Beschreibung der Band von der HG FACT-Website bringt es auf den Punkt: KRIEGSHOG deliver total noisey destructive tracks with amazing quickness and tension sticks in your ear and make bleeding!   5  Euro

 

Burial Hungry Wolves cover by Sugi

BURIAL (Deutschland) - Hungry Wolves 7"

The Wolves are Back in Town -- yeah! Dies ist ihre beste Scheibe bisher: Bessere Hits, kraftvollerer Gesang und besserer Sound als auf den anderen Platten und die waren schon super. Diese EP bietet vier Songs, die zwar von Japan-Hardcore beeinflusst sind, aber für mich einfach total treibender und kraftvoller Hardcore Punk sind. Das Cover stammt vom japanischen Zeichner Sugi. 5 Euro

 

Solid Decline Adorning the Void cover

SOLID DECLINE (Deutschland) - Adorning the Void  2 x 7"

Nach der Debut-EP auf HeartFirst und der Split-EP mit Strong Intention auf Vendetta Mob gibts jetzt auf dieser Scheibe nochmal 10 Songs. Analog aufgenommen bei Frank Bolz (Bombenalarm, Dean Dirg, Burial, Doomtown etc.) im gemäßen Sound bieten diese 10 songs nicht nur vom Sound her eine Steigerung gegenüber der ersten beiden Platten der band, auch stilistisch ist es sowohl abwechslungreicher als auch kraftvoller und brutaler als bisher. Der Song vom Deutschland in Decline-Sampler war aus derselben Session. Der Stil der Band ist nicht leicht zu beschreiben, es drängen sich keine Vergleiche auf, was ja gut ist. Die Platte kommt im aufwändigen Ausklapp-Siebdruckcover. 7 Euro.

 

Deutschland in Decline Sampler EP cover

DEUTSCHLAND IN DECLINE - 7 band, 7 song sampler 7"

Sieben unveröffentlichte Stücke von Amen 81, Bombenalarm, Burial, Chainbreaker, Doomtown, The Now-Denial und Solid Decline. Hammer-Lineup, auch Cover-Artwork ist sehr aufwändig: Vierfarbcover und im Siebdruck bedruckte Aussenhülle. Die Namen der beteiligten Bands sprechen für sich, kein Crust, kein D-beat, kein Deutschpunk -- nur schneller schneller, rauer Hardcore Punk. Alle Aufnahmen in sehr guter Studioqualität aus den letzten Sessions der Bands. Erste Doomtown-Veröffentlichtung überhaupt auf Vinyl sowie erste Songs aus den neuen Amen 81- und Solid Decline-Sessions. In rotem Vinyl  5 Euro

 

Boxed In Distance EP 3rd cover

BOXED IN (GB) - Distance (dritte) 7"

UK-Veteranenband mit ihrer dritten EP, allerfeinster metalfreier 1980er-Euros-HC in Richtung BGK. Für mich die beste Band aus Großbritannien mindestens der letzten fünf Jahre. Diese EP ist ihre kraftvollste , alle sieben Songs voll auf die Zwölf. Einer der Songs ist eine KAFKA PROSESS-Coverversion. Aufwändiges Siebdruckcover.  5 Euro

 

Toamol double EP cover

TOAMOL (Norwegen) - Tragedy Of A Mind Once Lost 2 x 7"

Neben KOLOKOL waren sie die Hammerband in Norwegen vor ca. fünf Jahren. Acht Songs schwerer Hardcore zwischen altem Norwegen-HC und mittleren NEurosSIS, aber mit mehr Metal in der Gitarre. Ex-Mitglieder von KORT PROSESS und ALLTID JAGET. Limitiert auf 550 Exemplare im Siebdruckcover, gestaltet von Robin, ex-KORT PROSESS.  7,- Euro

 

Solid Decline Back in Line EP cover

SOLID DECLINE (Deutschland) - Back In Line 7"

Die Scheibe rockt total und sieht auch noch gut aus im schicken Siebdruckcover. Nachfolgeband der bekannten Band Y, die ja schon einen ganzen Arsch voller Platten draußen haben in Deutschland und in Amiland. Im Gegensatz zur Vorgängerband gibts hier aber keine Blastbeats, sondern einfach schnellen internationalen Hardcore Punk, der nicht leicht einzuordnen ist. Aufgenommen wurde sie im legendären Kuschelrock-Studio in Bremen.  4 Euro

 

Born Dead Icons Unlearn EP cover

BORN DEAD ICONS (Montreal, Kanada) - Unlearn 7"

Eine der besten Bands in Nordamerika zur Zeit. Auch live die totalen Abräumer. Sie haben schon zwei Euros-Touren gemacht. Werden gerne mit MOTÖRHEAD, DISCHARGE und AMEBIX verglichen, haben aber einfach ihren eigenen Stil gefunden. Diese vier Stücke (drei schnelle Songs und ein Instrumental) wurden zusammen mit ihrer letzten LP/CD "Ruins" auf FERAL WARD aufgenommen. Es gibt nur noch ganz wenige Exemplare.  5 Euro

 

NORWEGIAN LEATHER RELEASES: 

 

Bannlyst Diskografi LP Cover

BANNLYST (Molde/Norwegen) - Diskografi LP

Die zweite Veröffentlichung auf Norwegian Leather Records ist die BANNLYST "Diskografi" LP mit den Songs des Split-Tapes mit ANGOR WAT (der beste Output der Band), die "La Dem Ikke Lure Deg" 7"-songs, "Terrorstyre" vom "Nå Eller Aldri"-Sampler und eine Coverversion. Alles wurde sorgfältig neu gemastert von Originaltapes bzw. dem Original-Vinyl, denn die ganzen Mastertapes sind leider schon in den tiefen 80ern verschütt gegangen. BANNLYST waren aus Molde in Norwegen, existierten von 1982 bis 1985 und sind eine der wenigen legendären Skandinavien-Bands, von denen es noch keine offizielle Wiederveröffentlichung gibt. Ex-Mitglieder von BANNLYST zogen später nach Oslo und spielten bei SO MUCH HATE, STENGTE DØRER und anderen Norwegen-Hardcore-Punk-Bands.   11 Euro

 

Bannlyst Live LP cover

BANNLYST (Molde/Norwegen) - Live At Blitz LP

Aufgenommen beim Zehn-Jahres-Jubiläum des Blitz Squats im Jahr 1992. Eine Art “Official Bootleg” mit super Sound und fanatischem Publikum. Dies war der Gig, von dem auch der Song der OX-Sampler-7” und der Blitz-Live-Hits-CD-Sampler stammen. Limitiert auf 500 Exemplare.   11 Euro

 

So Much Hate - How We Feel LP cover

SO MUCH HATE (Oslo/Norwegen) - How We Feel LP re-release

Wiederveröffentlichung der legendären ersten LP der Norweger aus dem Blitz-Umfeld von 1987 auf dem Norwegian Leather-Label. Die Platte kam damals auf dem norwegischen X-Port Plater-Label raus und ist die beste LP der Band. Die Band stand in einer Reihe mit anderen Legenden des Ami-beeinflussten Euros-Hardcore aus den 80ern wie Negazione, Heresy, Ripcord, Spermbirds, BGK etc. Die Mitglieder spielten vorher bei Kafka Prosess und Bannlyst. So Much Hate waren die im Livebereich aktivste Band von den Genannten. Diese LP ist von Vinyl neu gemastert worden und kommt mit einem achtseitigen Fanzine mit alten Interviews und Anekdoten von Freunden der Band. 11 Euros.

 

 

 

THE LABEL FORMERLY KNOWN AS HEARTFIRST:

SUPERFAN (Frankfurt/M) - Fuck You 7"...6 mal geilster BLACK FLAG/ANGRY SAMOANS-Sound  4,-
SUPERFAN (Frankfurt/M) - Out Of Style 7"...nochmal nur Hits  4,-

DIGITALE TONTRÄGER auf HeartFirst:

ALLTID JAGET (Tønsberg, Norwegen) Du Synker inn i døden.... CD...12 Songs genialster Norwegen-HC, stilistisch eine Mischung aus Kort Prosess, Slayer und So Much Hate, fettes zweifarbiges Booklet  6,-

STRAIN (Vancouver, Kanada) - Bomb Wedemark CD... ihre alten Hits von der Overkill 7" und der Pushead 7" und ein Demostück (unveröffentlicht).   8,-

KORT PROSESS (Oslo, Norwegen) - Svart Natt CDep...16 Songs, ihre letzte und beste Scheibe, alleine die Verpackung wäre den Preis wert.  8,-

STRAIN (Vancouver, Kanada) - Our End CDEP...2 Songs von der vergriffenen "These Years/Regret" 7" auf HeartFirst, die anderen beiden von der New Age 7", die niemals rauskam  6,-

BRAND NEW UNIT (Vancouver, Kanada) - No Heroes CDep...3 Songs von der "All For Nothing" 7" und noch drei mehr aus derselben Session, sechsmal extrem arschtretender aber melodischer Skatepunk  6,-

KORT PROSESS (Oslo, Norwegen) - 1995 CDep...18 Songs von den ersten beiden EPs und drei Stücke mehr, zum Spezialpreis.  6,-

STRAIN (Vancouver, Kanada) - RepetitionCDep  6,-

 

Kritiken von HeartFirst-Platten und -Bands

 

 

ANDERE VERÖFFENTLICHUNGEN VON BANDS, DIE AUF HEARTFIRST SIND:

PIG//CONTROL - Vor den Mauern 12"... Nach langem Warten hier die erste große Platte von PIG//CONTROL aus Berlin. Toll wie alles von ihnen, die EPs auf HeartFirst habt Ihr ja alle schon. Diese Scheibe kam rechtzeitig zum Ende der Band 2017 auf SABOTAGE raus.  12,-

LIFE - The World Lies Across Them LP... Wiederveröffentlichung der ersten LP der Band aus Tokio aus dem Jahr 1999. Kam aus Anlass der Eurostour der Band im Jahr 2014 auf LA VIDA ES UN MUS in England nochmal neu raus. Extrem kraftvoller crustiger Hardcore aus der Ära von DISCLOSE, GLOOM, FRIGORA oder COLLAPSE SOCIETY. Neben Bands wie ZYANOSE und FRAMTID gehören LIFE zu den wenigen Überlebenden aus dieser Epoche von Japanbands.  12,-

MÜLLTÜTE - s/t 12"... Nichts kann die Berliner Bands stoppen, die einen irren Kreativitätsschub und Song-Output haben. Und so bringen sie hier nach dreieinhalb 7"s ihre erste große Platte raus. Das Teil erschien in Eigenregie, nachdem HeartFirst keine großen Platten rausbringt. Neun Smasher im Stil der dritten EP, die auf HeartFirst rauskam. Also überhaupt keine Veränderung vom Stil her, wie es einige Bands auf ner LP gerne machen. Auch das Cover ist voll in der Tradition der ersten drei EPs. Insgesamt immer noch eine der besten Bands zurzeit und die Band wirds auch noch eine Weile geben.  12 ,-

MÜLLTÜTE - Erste EP... Nach einem sehr guten Demo kam gleich diese 6-Song-EP der Berliner Band in Eigenregie raus. Sehr geiler, rauer 80er-Style-HC mit super deutschen Texten. Rotzig und in die Fresse. Highlight des Jahres 2011. Neue EP gibts jetzt auf HeartFirst  4,-

SOLID DECLINE/STRONG INTENTION split 7"...nochmal 3 Hits von den Berliner Y-Nachfolgern SOLID DECLINE, die Amis STRONG INTENTION outen sich hier als Thrash-Metal-Fans mit unglaublich räudigem Gitarrensound, auf VENDETTA  4,-

NUCLEAR CULT - Inner Aggressor  7"...die dritte Platte der Berliner. Weiterentwicklung gegenüber der HeartFirst-EP, aber nichts wirklich groß anderes. Eine der besten Bands ihres Genres. Nochmal 10 Songs. Auf RÖDEL und PAIN OF MIND   4,-

NUCLEAR CULT - Better Nightmares  7"...die Debütscheibe der Berliner Band aus dem Jahr 2011, die nur in USA rauskam. 16 Songs auf dieser Scheibe auf dem WARM BATH-Label.  Dies sind die allerletzten Exemplare, die das Label noch hatte. Für 2016 ist eine dritte 7" geplant. Go!  i  5,50

V/A - Revolution Inside #39 FOOD NOT BOMBS BENEFIT 7" m. SUPERFAN, FREE YOURSELF + 2 mehr  4,-

BOXED IN - 1st 7"...Debüt auf Crime Scene, super Euros-80er-HC in Richtung BGK und andere Klassiker 4,-

BOXED IN - 2nd 7"...ihr Meisterwerk bis dahin, besser ist nur die HeartFirst-EP, 7 Hits besten Euros-Hardcores von den Englischen Veteranen, schlägt auch die LP, auf BUSTED HEADS   4,-

BURIAL - Renegade 12"... Dritte 12"-formatige Platte der Band, die mittlerweile zur Hälfte in Berlin wohnt, also ne Berliner Band ist im Prinzip. Sie haben den Stil der "Speed At Night2 12" auf Deranged konsequent weiter entwickelt und spielen hier eine solide Wand von total rockendem, treibendem Hardcore Punk. Aufgenommen von meinem Lieblings-Produzenten Robin. Ich glaube, Ihr wisst eh, ob Ihr die Platte braucht oder nicht. Kommt in sehr aufwändigem Spot-lackiertem Cover und fettem Innencover. Da hat das Label (HARDWARE) keine Kosten gescheut.  11,-

SPARKMARKER - Atomos 7" auf NO IDEA...aus derselben Trilogie wie die "Scallen" und "Gerberick" EPs, Don Fury hat die Aufnahmen geregelt i 5,-

SPARKMARKER - Gerberick 7" auf FINAL NOTICE...aus derselben Trilogie wie "Atomos" und "Scallen" i 5,-

SPARKMARKER - 2:20 7" auf SUB POP...ihre letzte Single, sehr schickes Cover auch, mit Kondom (abgelaufenes Haltbarkeitsdatum!)  i 5,-

WRESTLING CRIME MASTER - Blow Out 7" auf NAT RECS in Japan rausgekommen, straighter als die lange vergriffene HeartFirst-EP i 5,-

 

 

 

Seite zuletzt aktualisiert: 21. Mai 2017